www.feuerwehrkamenz.de

Lehrgang Taktischen Eigensicherung 09.03.2019

Ausbildungsbericht:

 

Bei der achtstündigen Ausbildung, zusammen mit den Mitarbeitern des Rettungsdienstes, wurden uns zahlreiche Eindrücke zu möglichen Gefahren an der Einsatzstelle vermittelt. Dabei handelte es sich hauptsächlich um Gefahrensituationen, welche sowohl aus terroristischen Angriffen und Amokläufen hervorgehen könnten, als auch ganz alltäglicher Gewalt im Umgang mit anderen Personen an der Einsatzstelle. Mit eindrucksvollen Beispielen konnten uns nicht nur präventive Maßnahmen, sondern auch taktische Vorgehensweisen zum besseren Schutz der Einsatzkräfte verdeutlicht werden. Dabei beeindruckte nicht nur der große Erfahrungsschatz des Ausbilders, sondern auch die Vielzahl an praktischen Hinweisen für unser Einsatzgeschehen. Neben einigen theoretischen Ausbildungseinheiten konnten dabei auch Tipps in der Praxis gezeigt werden. Für alle Teilnehmer war dies sicherlich eine gelungene Abwechslung zum alltäglichen Ausbildungsdienst und auch eine weitere Erfahrung für den Umgang mit möglichen Gefahren für künftige Einsätze und der Polizei.

Zur Webite des Aubilders: http://www.mp-protection.de/



Autor: Stanley Schöbel