www.feuerwehrkamenz.de

Rückblick auf unser Forstfest 2019

Wieder einmal durften wir Teil des traditionellen Heimatfestes sein. Rückblickend möchten wir die Gelegenheit nutzen, um einen Blick auf unsere Aufgaben als Feuerwehr in dieser Zeit zu werfen. Für viele Bewohner und Besucher der Stadt beginnt das Forstfest mit den Feierlichkeiten auf dem Festgelände im Forst. Für die Mitglieder der Feuerwehr allerdings, startet diese Zeit bereits mit dem Schmücken der Innenstadt, ein bis zwei Wochen vor dem eigentlichen Festbeginn. Dazu machen wir uns an zwei Tagen gemeinsam auf den Weg, um sämtliche Wimpelketten und Ranken an den Hauswänden zu befestigen, damit die Stadt für die folgenden Festumzüge entsprechend festlich aussieht.  Weiter geht es selbstverständlich mit der Begleitung und Absicherung der Festumzüge und des abendlichen Einzuges der Kinder in die Stadt. Dazu kommt zwischen den Umzügen die Absicherung des Höhenfeuerwerkes, bei dem wir als Feuerwehr bereits einige Zeit vorher vor Ort sind. Nachdem für viele das Forstfest am Donnerstagabend zu Ende geht, sind wir mit unseren Aufgaben erst nach dem Abnehmen der Wimpelketten und Ranken fertig. Was man bei all diesen Aufgaben aber nicht aus den Augen verlieren darf ist die Tatsache, dass wir selbstverständlich trotzdem weiter einsatzbereit sind, rund um die Uhr. Diese Zeit ist für alle Kameradinnen und Kameraden stets sehr fordernd, obwohl wir natürlich stolz sind, Teil dieser Tradition sein zu können.

 

Autor: Stanley Schöbel

Foto: Blickfang - Andrea Lubk